Warenkorb
x Produkte

Aktuell

2014-12-01 Flexibel, stabil und wendig

fetra zeigt interessante Neuheiten auf der LogiMAT 2015

Borgholzhausen/Stuttgart. Der Transportgerätehersteller fetra hat sein Produktprogramm um eine weitere Innovation ergänzt: Die neuen Kommissionierwagen sind nach einem multifunktionalen Baukastensystem mit dem bewährten fetra Steck- und Schraubprinzip konzipiert und lassen sich verändern, austauschen und ergänzen. Im Messegepäck zur LogiMAT 2015 hat fetra zudem weitere Neuheiten, zum Beispiel die praktischen Einklink-Rohrschiebebügel für Palettenfahrgestelle.

Bereits zum dritten Mal gehört fetra zur Aussteller-Riege der LogiMAT, Europas größter jährlich stattfindender Intralogistik-Messe. Als einer der Top-Hersteller handgeführter Transportgeräte ist die Stuttgarter Fachmesse eine gute Plattform für das Borgholzhausener Familienunternehmen, seine Marktpräsenz weiter auszubauen und seine Logistik-Lösungen einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Mit einem gut aufgestellten, anwenderfreundlichen Produktprogramm zeigt fetra bewährte und neue Transportgeräte für einen optimalen Materialfluss.

Für das fehlerfreie und reibungslose Abwickeln von Kundenaufträgen eignet sich der neue Kommissionierwagen von fetra. Ergonomie, Stabilität und Wendigkeit sind die herausragenden Eigenschaften der Stahlkonstruktion „Made in Germany“. Die Grundausstattung des fetra Kommissionierwagens lässt sich durch vielfältiges Zubehör wie eine Spurrolle, Schreibtafel und Trittstufen individuell verändern und bietet dem Anwender so größtmögliche Funktionalität. Ein kräfteschonendes Zubehörteil für seine Palettenfahrgestelle präsentiert fetra mit dem neuen Einklink-Rohrschiebebügel. Ob leer oder beladen, mit der Produktinnovation lassen sich die Transportgeräte bequem verfahren. Mit einem Klick wird der Bügel am Fahrgestell angebracht. Sobald der Bügel nicht mehr benötigt wird, kann er einfach entfernt und verstaut werden.

Eine Veränderung gibt es auch bei der Bereifung der Transportwagen: Ab sofort versieht fetra alle Wagen, die bislang mit Vollgummi-Rädern ausgestattet waren, serienmäßig mit der fetra TPE-Rolle. Damit trägt das Unternehmen den Bestimmungen der EU-Verordnung 1272/2013 Rechnung, die 2015 in Kraft tritt.

Der fetra-Messestand auf der LogiMAT 2015 befindet sich in Halle 3, Stand 3D12.


Download Pressemitteilung

fetra-Katalog 2019

Unser anwenderfreundliches Produktprogramm für Ihren optimalen Materialfluss stellen wir Ihnen auf 172 Seiten im neuen fetra Katalog vor.


Download PDF