Warenkorb
x Produkte

Aktuell

2016-12-07 Ein Vierteljahrhundert fetra

Transportgerätehersteller ehrt langjährige Mitarbeiter

Borgholzhausen. Die wichtigste Zutat zum fetra-Erfolgsrezept sind die Mitarbeiter des Familienunternehmens. „Ihre Erfahrung und ihr Wissen tragen entscheidend zum gleichbleibend hohen Niveau unserer Transportgeräte bei“, betont Produktionsleiter Hinrich Fechtel, der gemeinsam mit Bruder Jochen und Vater Hermann die Geschäftsführung bildet. Auch in diesem Jahr haben die Firmeninhaber die fetra-Jubilare mit besonderer Aufmerksamkeit bedacht: Im Rahmen einer Feierstunde ehrten sie neun Mitarbeiter aus Lager, Verwaltung und Fertigung für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Ursprünglich aus verschiedenen Betrieben und Branchen kommend, verbindet die Geehrten bis heute ihre Treue zum Borgholzhausener Transportgerätehersteller. Eine einschneidende Veränderung im Unternehmen erlebten sie direkt zu Beginn ihrer Laufbahn hautnah mit: den Umzug von der Südstraße zur Industriestraße am Bahnhof, wo fetra im Jahr 1991 einen ganz neuen Betrieb mit 4.000 m2 Nutz- und Lagerfläche plus Verwaltungsgebäude errichten ließ. Dort ist der 187 Mitarbeiter zählende Experte für Intralogistik noch heute ansässig.  

 

Kontinuierliches Wachstum

Im neuen Betrieb konnte der Umsatz innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt werden. Dieser Aufschwung erforderte mehr Kapazitäten und die Anschaffung moderner Maschinen. Sechs Jahre später folgte der Bau einer weiteren Halle für die Pulverbeschichtung, die Montage, das Fertiglager und die Versandabteilung. Einer von vielen weiteren Meilensteinen war der Schulterschluss von Kompetenzzentrum und Produktion im Sommer 2016, durch den sich die innerbetriebliche Materiallogistik stark vereinfacht hat. Bei fetra stehen die Zeichen seit Jahren auf Wachstum – das Unternehmen ist international führender Branchenspezialist und expandiert kontinuierlich weiter. Wichtige Stützen sind dabei der Fleiß und die Zuverlässigkeit der verdienten Mitarbeiter, die im Gegenzug von einem sicheren Arbeitsplatz in einem angenehmen Umfeld profitieren.

 

Mitarbeiter sichern Qualität

„Langjährige Mitarbeiter identifizieren sich mit ihrem Unternehmen und entwickeln ein sehr hohes Verantwortungsbewusstsein. Auch dadurch gelingt es uns, an unserem Anspruch ‚Qualität Made in Germany‘ festzuhalten“, betont Hinrich Fechtel. Untermauert wird dieser durch zehn Jahre Garantie, die fetra auf nahezu alle am Standort gefertigten Produkte gewährt.

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden folgende Mitarbeiter ausgezeichnet: Jörn Kowalke (Teamleiter Verkauf Innendienst), Jakob Lau (Schweißer), Ralf Gembus (Meister Produktion), Heinrich Friesen (Schweißer), Frank Ludewig (Schichtleiter Montage), Gerhard Dridiger (Beschichtung), Jürgen Konstanty (Schichtleiter Beschichtung), Alexander Voos (Schweißer) und Kurt Münster (Leiter Wareneingang). Ebenfalls geehrt wurde Wolfgang Seidel (20 Jahre, Kaufmännische Leitung).

 


fetra-Katalog 2019

Unser anwenderfreundliches Produktprogramm für Ihren optimalen Materialfluss stellen wir Ihnen auf 172 Seiten im neuen fetra Katalog vor.


Download PDF