Warenkorb
x Produkte

Das Unternehmen

Unsere Firmengeschichte

  • 1954 Firmengründung durch Heinrich Fechtel

    Firmengründung durch den gelernten Stellmacher Heinrich Fechtel. In Bielefeld produziert er gemeinsam mit drei Mitarbeitern Holzsackkarren in einem 420 m² großen Pachtbetrieb.

  • rechts
  • 1960 Hermann Fechtel übernimmt den Betrieb

    1960 übernimmt Hermann Fechtel den Betrieb von seinem Vater. Der Maschinenbautechniker stellt die Produktion auf Stahlrohr-Transportgeräte um.

  • rechts
  • 1970 Ausbau des Bereichs Fertigung und Vertrieb von Transportgeräten

    Anfang der 1970er: Ausbau des Bereichs Fertigung und Vertrieb von Transportgeräten. Erste Kataloge werden herausgeben.

  • rechts
  • 1979 Die Marke fetra wird eingeführt

    Das fetra-Baukastensystem für Transportgeräte entsteht. fetra-Produkte werden zerlegt versandt und können einfach montiert werden. Dennoch sind die Steck-Verbindungen genauso stabil, als wären sie geschweißt.

  • rechts
  • 1984 Umzug nach Borgholzhausen

    Umzug nach Borgholzhausen. In dem 1.000 m² großen Betrieb sind 13 Mitarbeiter beschäftigt.

  • rechts
  • 1991 Einzug in den neuen Betrieb

    Einzug in den neu gebauten Betrieb am Bahnhof Borgholzhausen. Das Unternehmen hatte die Produktionsfläche und Mitarbeiterzahl in wenigen Jahren vervierfacht, auf 4.400 m² und 76 Mitarbeiter.

  • rechts
  • 1994 fetra Nederland B.V.

    Gründung der Tochtergesellschaft fetra Nederland B.V. und Ausbau des europaweiten Vertriebsnetzes.

  • rechts
  • 1996 Hinrich und Jochen Fechtel treten in den Betrieb ein

    Die beiden Söhne Hermann Fechtels treten in den Betrieb ein. Hinrich Fechtel (1992) leitet die Fertigung, Jochen Fechtel (1996) den Vertrieb.

  • rechts
  • 2002 Ausbau von Produktion und Verwaltung

    Kontinuierlicher Ausbau von Produktion und Verwaltung auf 7.150 m² und 111 Mitarbeiter.

  • rechts
  • 2004 fetra France S.a.r.l

    Gründung der Tochtergesellschaft fetra France S.a.r.l.

  • rechts
  • 2008 Umfangreiche Modernisierung

    Umfangreiche Modernisierung und Ausbau der Produktion und des Lagers auf rund 10.500 m². 142 Mitarbeiter fertigen rund 1.000 unterschiedliche Handtransportgeräte.

  • rechts
  • 2010 Eröffnung fetra-Kompetenzzentrum

    Fertigstellung des Umbaus der erworbenen Nachbarimmobilie zum Kompetenzzentrum und Außenlager. Erweiterung um 1.730 m

  • rechts
  • 2014 fetra weiter gewachsen

    Heute stehen über 18.000 m² Produktions- und Lagerfläche für die Fertigung der Transportgeräte zur Verfügung. fetra beschäftigt 166 Mitarbeiter am Standort Borgholzhausen.

  • rechts
  • 2016 Ausbau der Verwaltung

    Das zweigeschossige Verwaltungsgebäude wird um ein drittes Geschoss erweitert. Hier ist unsere „Vertriebsmannschaft“ unter sich.fetra beschäftigt insgesamt 200 Mitarbeiter am Standort Borgholzhausen.

  • rechts

fetra-Katalog 2017

Unser anwenderfreundliches Produktprogramm für Ihren optimalen Materialfluss stellen wir Ihnen auf 164 Seiten im neuen fetra Katalog vor.


Download PDF