Hubwagen

Hubwagen sind in fast allen Betrieben im Einsatz und dienen als Transportmittel für Euro-Paletten oder Gitterboxen. Die verschiedenen Ausführungen unterscheiden sich in den Bereifungen, der Tragkraft oder der Gabellänge. Darüber hinaus gibt es Gabelhubwagen mit integrierter Waage oder mit besonders niedrigen Gabeln. Für ein ergonomisches Arbeiten gibt es Scheren-Hubwagen, mit denen man die Materialen in eine gewünschte Arbeitshöhe bringen kann. Hierbei ist zu beachten, ob man die Wagen unter Last noch verfahren möchte oder ein Standgerät ausreichend ist.

Oftmals kommt es bei der Auswahl des richtigen Hubwagens auf die passende Bereifung für den jeweiligen Untergrund an. Dabei sind folgende Bereifungseigenschaften zu beachten:

Polyurethan (PU) - Geringer Rollwiderstand, elastischer Lauf. Gute Allround-Bereifung für die meisten Böden geeignet. Gut auf empfindlichen Böden, da nicht kreidend = spurlos. Geringe Fahrgeräusche.

Nylon: - Sehr geringer Rollwiderstand, hohe chemische Beständigkeit, nicht kreidend = spurlos. Gut auf glatten Böden. Robuste Rollen mit langer Lebensdauer. Durch Härte der Rollen aber mit stärkeren Fahrgeräuschen verbunden.

Vollgummi: - Geringer Rollwiderstand, elastischer Lauf bei leichten Unebenheiten. Vorteilhaft bei häufigen Fahrten über Kanten und Schwellen. Geringe Fahrgeräusche.