Neues Zubehör für Kommissionierwagen

Für das Abwickeln von Aufträgen im Lager bieten die verzinkten Kommissionierwagen von fetra maximalen Komfort. Jetzt hat der Transportgerätehersteller sein Zubehörprogramm um weitere praktische Komponenten ergänzt. Anwender profitieren dadurch
von noch mehr Flexibilität.

Für den reibungslosen Ablauf innerbetrieblicher Logistikprozesse, insbesondere in Lagern und Produktionshallen, bewähren sich die verzinkten Kommissionierwagen von fetra. Im Baukastensystem konzipiert, lassen sie sich dank des fetra Steck- und Schraubprinzips vielfach verändern. Dies ist vor allem bei sich neu ergebenden Arbeitsanforderungen vorteilhaft.


Notebook-Halterung und Dokumentenbox
 
Das im Raster einzuhängende Zubehör gewährt ab sofort noch mehr Möglichkeiten, Arbeitsabläufe zu optimieren. Die Dokumentenbox aus verzinktem Stahlblech lässt sich mithilfe zweier einsteckbarer Trennwände in bis zu drei Fächer unterteilen. Darin werden Bestellzettel, Kataloge etc. sicher aufbewahrt. Der ausgesparte Eingriffsbereich ermöglicht ein einfaches Hineinstecken bzw. Entnehmen der Papiere. Da immer mehr Arbeitsabläufe den Einsatz von Laptop, Tablet oder Handy erfordern, hat fetra auch dafür neue Lösungen im Programm. Die Notebook-Halterung ist in der Stirnwand des Kommissionierwagens einhängbar. Seitliche und bodenseitige Schlitze im Stahlblech stellen die Belüftung der elektrischen Geräte sicher.

Vorrichtung für Tablets und Griffe zum Querverschieben 

Eine ähnliche Vorrichtung gibt es für Tablets und Smartphones, die dank der Exzenterspanner sicheren Halt haben. Damit die Mobilgeräte bei Bewegungen nicht verrutschen, werden beschichtete, selbstklebende Streifen zum Selbstanbringen kostenfrei mitgeliefert. Ebenfalls neu: die Griffe zum Querverfahren. Sie sind mit Softgrip ausgestattet und werden vertikal an der Außenseite der Stirnwand verschraubt. Damit ist ein frontseitiges Beladen der Wagen möglich, und das Querverfahren durch die Gänge wird vereinfacht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.