ESD-Transportgeräte

Die Abkürzung ESD bedeutet: Electrostatic Discharge
Hier finden Sie viele nützliche Transportwagen in ESD-Ausführung. Diese sind elektrisch leitfähig und schützen dadurch empfindliche Bauteile gegen Beschädigung durch elektrische Entladung. Alle Wagen werden in RAL 7015 schiefergrau leitfähig pulverbeschichtet. Die Böden sind aus elektrisch leitfähiger Holzwerkstoffplatte nach DIN 68765 in hellgrau gefertigt.
Zur optimalen Leitfähigkeit tragen außerdem unsere ESD-TPE-Rollen (thermoplastisches Elastomer) bei. Diese sind eine eigene fetra Entwicklung. Durch die Naben mit Präzisions-Rillenkugellager bieten die Rollen auf ebenen Böden viele Vorteile und zeichnen sich mit einem geringen Rollwiderstand aus. Dabei sind Sie geruchsneutral und spurlos.
An den Lenkrollen sind gemäß EN 1757-3 (Sicherheit von Plattformwagen) Feststeller verbaut.

Elektronische Bauteile werden im Zuge der zunehmenden Digitalisierung in immer mehr Produkten eingesetzt. Selbstfahrende Staubsauger, die Bordelektronik im Auto oder automatisierte Fertigungsanlagen sind mit empfindlicher Technik ausgestattet. Herstellern obliegt hier eine besondere Sorgfaltspflicht: Sie müssen Maßnahmen treffen, um eine elektrostatische Entladung (Electrostatic Discharge ESD) der sensiblen Komponenten während der gesamten Fertigungskette zu verhindern. Wir haben dafür maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und unsere Produktpalette der ESD-Wagen um zahlreiche Modelle erweitert.

Berühren sich zwei unterschiedlich geladene Gegenstände, kommt es zur elektrostatischen Entladung, die die Funktionsfähigkeit empfindlicher Bauteile beeinträchtigen kann. Ob Schaltkreise, Widerstände etc. durch die Auswirkungen elektrostatischer Entladung beschädigt worden sind, wird häufig erst nach dem Einbau ins Produkt festgestellt. Für das herstellende Unternehmen kann das neben finanziellen Einbußen auch eine Belastung der Kundenbeziehung bedeuten. Dies lässt sich mit den ESD-Wagen von fetra vermeiden. Sowohl die
pulverbeschichtete Stahlrohrkonstruktion als auch die Einlegeböden sowie die fetra-TPE-ESD-Rolle sind elektrisch leitfähig. Die Transportgeräte sorgen somit dafür, dass potenzielle elektrische Aufladungen abgeleitet werden und es gar nicht erst zum Spannungsdurchschlag kommt. Bislang umfasste das ESD-Programm Schiebebügel-, Tisch- und Etagenwagen, ausgelegt für verschiedene Traglasten und verfügbar in mehreren Größen. Um noch mehr Anwendungsbereiche abzudecken, hat fetra sein ESD-Programm
um Eurokastenroller, Beistellwagen und Eurokastenwagen in verschiedenen Ausführungen erweitert.