Warenkorb
x Produkte

Aktuell

2016-01-01 Material im Fluss

Neuer fetra-Katalog rückt Routenzug in den Fokus

Borgholzhausen, Dezember 2015. Als Produktneuheit 2016 präsentiert fetra seine Palettenfahrgestelle als Routenzug. Damit übernimmt der Transportgerätehersteller eine Vorreiter-Rolle und bedient ein zentrales Thema in der Intralogistik. Mit den Trolleys für marktübliche Routenzugsysteme zeigt fetra ein weiteres Novum im Katalog 2016. Beide Produkte optimieren innerbetriebliche Abläufe in der Industrie: Größere Materialmengen können mit nur einer Fahrt bewegt werden. Das spart Zeit und Kosten.

Mit dem Routenzug ist fetra ein bedeutender Fortschritt in der Produktentwicklung gelungen. Bislang hatten Anwender die Möglichkeit, die Palettenfahrgestelle mittels Deichsel und Kupplung im Zug zu verfahren. Dieses System hat fetra mit den Palettenfahrgestellen als Routenzug perfektioniert. Die Neuheit kann in Lager- und Produktionshallen eingesetzt werden, in denen bislang mehrere Fahrzeuge gleichzeitig erforderlich waren, um Güter an verschiedenen Orten auf- bzw. abzuladen. Der Routenzug lässt sich mit einem elektrisch betriebenen Schlepper sehr gut durch Gänge und Gassen manövrieren. Maximal fünf Fahrgestelle bzw. maximal 3.000 kg können in einem Zug bewegt werden.

 

Farbwechsel

Bereits bewährten Produkten wie den Muldenkippern gibt fetra ab 2016 ein neues Gesicht: Ab sofort werden sie auch standardmäßig in der Farbe Anthrazitgrau ausgeliefert. Damit haben die Produktentwickler auf die veränderten Anforderungen in spanenden Bearbeitungszentren reagiert. Das beliebte Schnelllieferprogramm (SLP) hat fetra in den 156 Seiten starken Hauptkatalog integriert. Anhand spezieller Icons ist für die Fachhändler auf einen Blick ersichtlich, welche Produkte innerhalb von 48 Stunden verschickt werden können.


Produkte im Film

Die Funktionsweise der fetra Transportgeräte zeigen die neuen Produktfilme: Sie liefern nicht nur dem Endkunden wertvolle Entscheidungshilfen, sondern geben vor allem dem Händler schlagkräftige Verkaufsargumente an die Hand. „Live und in Farbe“ können sich Benutzer ein Bild von den anwenderfreundlichen Transportgeräten machen. Über die im Katalog abgebildeten QR-Codes sind mittlerweile 20 Kurzvideos abrufbar.

Wie gewohnt gewährt fetra auf nahezu alle in Deutschland hergestellten Produkte eine 10-Jahre-Qualitätsgarantie, im aktuellen Katalog mit dem Siegel „Made in Germany“ gekennzeichnet.

Alle fetra Transportgeräte können auch online unter www.fetra.de  bequem und schnell geordert werden.


Download Pressemitteilung

fetra-Katalog 2019

Unser anwenderfreundliches Produktprogramm für Ihren optimalen Materialfluss stellen wir Ihnen auf 172 Seiten im neuen fetra Katalog vor.


Download PDF